zu SWISS.com

Istanbul

Istanbul

7 Nächte, Doppelzimmer, Frühstück

ab CHF 367

Ferien Istanbul

Die Ferien in Istanbul zu verbringen, ist immer ein grossartiges Erlebnis. Die Stadt am Bosporus hat kulturell einiges zu bieten. Historisch war Istanbul, oder – wie es damals noch hiess – Konstantinopel, die Hauptstadt des Byzantinischen Reichs. Dieses Vermächtnis sieht man vor allem in der Architektur. Die Hagia Sophia ist dabei wohl einer der grössten Anziehungspunkte für Touristen und zugleich spiegelt die Moschee genau die bewegte Vergangenheit Istanbuls wieder, war sie doch einst als christliche Kirche gebaut worden. Istanbul ist eine Stadt auf zwei Kontinenten. Der Bosporus teilt nicht nur die Metropole in zwei Hälften, sondern grenzt gleichzeitig auch Asien geographisch von Europa ab

Regionen auswählen Regionen ausblenden

Orte in Türkei:



Hotelkategorie / Sterne

Weiterempfehlung: min 60%


Max. Gesamtpreis kein Limit


Ferienwünsche?

  • Badeferien
  • Städte
  • Luxus
  • Familie
  • Single
  • Sport
  • Gay friendly
  • Golf
  • Wassersport
  • Party
  • Wellness
  • WiFi

Wetter Istanbul

  • 12° C
    Lufttemperatur
  • 15° C
    Wassertemperatur

Ferien Istanbul

Istanbul ist allein deshalb schon weltweit einzigartig, weil es auf zwei Kontinenten liegt: Die westliche Seite ist europäisch, die östliche asiatisch. Dazwischen befindet sich die Meerenge des Bosporus, der wiederum das Schwarze Meer mit dem Marmarameer verbindet. Auf beiden Seiten des Bosporus gibt es sehr viel zu entdecken. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Istanbuls gehören die Hagia Sophia, einst byzantinische Kriche, später Moschee und heue Museum, der Topkapı-Palast, der ehemalige Sitz der Sultane und die blaue Moschee, eines der prächtigsten Gotteshäuser der Stadt, das man in den Ferien in Istanbul unbedingt besuchen sollte.

Ferien zwischen Museen und Märkten

Aber Istanbul verfügt noch über eine ganze Reihe weiterer bedeutender und glanzvoller Moscheen: Zu den wichtigsten zählen etwa die Fatih-Moschee, die Süleymaniye-Moschee und die Nuruosmaniye-Moschee. Zumindest eine davon sollten Sie in Ihren Instanbul-Ferien auch von innen gesehen haben. In den meisten Moscheen ist das auch als Nicht-Moslem möglich, sofern nicht gerade Gebetszeit ist. Ebenso wie ein Besuch einer Moschee gehört auch der eines Marktes ins Programm für die Ferien in Istanbul. Die Stadt hat etliche Märkte, zum Beispiel den überdachten Grossen Basar, den Ägyptischen Basar oder auch einen grossen Fischmarkt. Auf den Märkten lässt es sich herrlich stöbern, bummeln, verhandeln, einkaufen – oder einfach das quirlige Treiben geniessen. Die am häufigsten feilgebotenen Artikel auf den Basaren sind Gewürze, Teppiche, Textilien, Antiquitäten und Schmuck.

Apropos Einkaufen: Shoppen kann man auch wunderbar auf der Istiklal Caddesi, Istanbuls Fussgängerzone, in der es ausser Läden auch viele Cafés gibt und die abends zum Zentrum des Istanbuler Nachtlebens wird. Und wer des Laufens müde ist, steigt einfach in die dort entlangfahrende historische Strassenbahn – ein Erlebnis, das ebenfalls die Ferien in Istanbul zu etwas Besonderem macht. Wer dann vom Schaufensterbummeln noch nicht genug hat, begibt sich in eines der grossen Shoppingzentren, etwa ins Capitol oder ins edlere Akmerkez. Danach haben Sie sich eine Pause bei einem Glas Çay oder türkischem Mokka verdient – schliesslich sollen die Istanbul-Ferien ja nicht in Stress ausarten. Noch ruhiger ist es auf den Prinzeninseln, die im Marmarameer nicht weit vom Stadtzentrum entfernt liegen. Die Inseln sind autofrei, dafür verkehren Pferdekutschen.

Türkische Spezialitäten in den Istanbul-Ferien

Nach so viel Sightseeing knurrt natürlich der Magen. Wer Fisch mag, ist kulinarisch der richtige Typ für Istanbul-Ferien. Besonders gerne wird Blaubarsch, Steinbutt, Meerbarbe gegessen, aber auch Sardinen sind sehr beliebt sowie Tintenfisch und andere Meeresfrüchte. Selbstverständlich gibt es auch Fleisch, oft in Form von Hackfleischbällchen oder Huhn. Zum Essen trinkt man gerne den Anisschnaps Rakı. Wenn jetzt Ihre Vorfreude auf Ferien in Istanbul geweckt ist, sollten Sie nicht zögern, bald Ihre Reise zu buchen.